Camping Arinella Bianca

Ausflüge

hr_region4 Zwischen Meer und Gebirge, halbwegs zwischen Bastia und Porto-Vecchio, mit Arinella Bianca am Meeresufer. Ghisonaccia wird überragt vom Monte Resono, dem Wald von Marmano, den Schluchten von Inzecca, die Bergspitzen von Bavella, sehr gepriesene touristische Orte. Ghisonaccia, mit seinem über 11 km langen Strand, ist weniger als 2 Stunden von den meistbekannten Orten entfernt: Bastia, Bonifacio, Calvi, Corte, …

Sehenswürdigkeiten von Ghisonaccia. Die Sankt-Michel Kirche mit ihren bewundernswerten neobyzantinischen Fresken. Jeden Freitagabend, in der Hochsaison, gibt es Stadtanimationen mit den Nocturnes de Ghisonaccia : Nachtshopping, Straßenschauspiele, Animationen … Jeden ersten Donnerstag im Monat findet der grosse Markt statt.

Der kilometerlange Strand, Königreich aus Sand, Meer und Sonne,ist vom Pinia Wald umgeben der aus Pinien und Eichen besteht.

In dieser landwirtschaftlichen Region, mit stetig steigendem Aufschwung, können Sie Ihren Aufenthalt nutzen um folgendes zu probieren: Pampelmusen, Kiwis, Klementinen, Cedrato welche aus den Gärten von Ghisonaccia stammen. Entdecken Sie die köstlichen Weichkäse mit Kruste der Region, Spezialität deren Ruf  die Grenzen der Insel überschritten hat. Kosten Sie die berühmten Weine der Costa Serena die Rund um Ghisonaccia geerntet werden.

Der Weinberg zählt 1300 Hektar, die mit edlen Rebsorten bepflanzt wurden, wo Sciaccarellu, Nielluccio, Grenache und Syrah vorherrschen, rote Rebsorten die dem Wein Vielfältigkeit und Bestand geben.

Neben diesen “Feinschmecker Rundgängen”, können Sie im Fium’Orbu und seiner Umgebung angenehme Spaziergänge machen. Das Nationalen Försteramt organisiert, für geringes Entgeld, heurliche, kommentierte Ausflüge. Wir stellen diese Informationen und Auskünfte, am Empfang, zu Ihrer Verfügung, aber Sie können auch das Amtunter der Nummer +33-4-9532.8190 kontaktieren.

Vergessen Sie den ZUG nicht! Der Zug fordert die Zeit und die Saison heraus. Manchmal schwebt er auf einem Granitabhang, inmitten lebendig–bunter Mineralien. Ein anderes Mal folgt er den Pfaden der Herdenwanderung, verliert sich am äussersten Rand Korsikas, oder passiert die wildesten.

Autovermietung. Es gibt einen Mietwagenverleih 700M von Arinella Bianca entfernt.